Reiseführer für Erzgebirge mit Chemnitz in Sachsen

Sachsen Mittelgebirgsregion im Süden ist bekannt für seine jahrhundertealte Bergbautradition, die erzgebirgische Volkskunst und das große Netz an Wanderwegen. Die Silberstraße führt zu den bedeutensten Orten der sächsischen Bergbaugeschichte. Der Kammweg führt vom Vogtland aus über die schönsten und höchsten Gebirgskämme des Erzgebirges bis nach Geising im Osterzgebirge. Historisches und Aktives lässt sich im Westerzgebirge, Osterzgebirge und Mittleren Erzgebirge gleichermaßen erleben. Doch auch das Erzgebirgsvorland hat allerhand Sehenswertes zu bieten. Rund um die Automobilstadt Zwickau, das Zwickauer Land und Chemnitz gibt es genug zu entdecken.

Die 22 Stätten des UNESCO Weltkulturerbe Montanregion Erzgebirge - Krušnohoří
Es ist vollbracht. Nach jahrelanger Bewerbungsphase ist das Erzgebirge mit seiner Bergbaugeschichte seit...
weiterlesen
Zwischen Apfelblüte und Orangenbaum - Eine Radtour südöstlich von Dresden
Besonders jetzt im Frühjahr, wenn alles blüht, ist die Radtour im Südosten Dresdens eine wahre Augenfreude....
weiterlesen
Bergparaden sächsischer Bergleute
Einer der bedeutendsten Bergbaubräuche sind Bergparaden. Zur Adventszeit präsentieren sich zahlreiche...
weiterlesen
Firmenweihnachtsfeier anno 1616 - Die Mettenschicht bei den Bergleuten
Kurz vor Weihnachten etablierte sich im Erzgebirge der bergmännische Brauch der Mettenschicht. In manchen...
weiterlesen
Zauberhafte Schlossweihnacht - Weihnachten in Sachsens Burgen und Schlössern
Das ganze Jahr über weht ein Huch von Geschichte durch die dicken Mauern von Sachsens Burgen und Schlössern....
weiterlesen
Ein Besuch des Spielzeugdorfs Seiffen
Was wäre Weihnachten im Erzgebirge ohne das kleine Seiffen? Unvorstellbar. Das Spielzeugdorf im Herzen...
weiterlesen
Ein Vierteljahrhundert Heizhausfest - Das Sächsische Eisenbahnmuseum
Bereits zum 25. Mal jährt sich am 3. August-Wochenende das Chemnitzer Heizhausfest, bei dem insbesondere...
weiterlesen
Deutschlandschachthalde mit Glückauf-Turm - Der Stuhl ist heiß
Der Bergbau ist omnipräsent rund um das erzgebirgische Oelsnitz. Zwei besondere Highlights habe ich Ende...
weiterlesen
Auf den Spuren der Lockwitztalbahn
Viel ist nicht mehr übrig von der einstigen Straßenbahn, die in Dresden startete und über Landes bis...
weiterlesen
Meine 10 schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt
Wir verlassen das sächsische Universum dieses Blogs für ein paar Minuten und begeben uns auf Weltreise...
weiterlesen
Dippoldiswalde - Zwischen Elend, Oberhäslich, Niederpöbel und Oberpöbel
Dipps, die Große Kreisstadt im Osterzgebirge nahe Dresden, hat neben kuriosen Ortsteilnamen mehr zu bieten....
weiterlesen
Aussichtsturm Böhrigen - Eintritt: Eine Wäscheklammer!
Seit 2011 hat das Striegistal wieder eine Sehenswürdigkeit mehr. Viele Jahre lang war der Turm geschlossen...
weiterlesen
Rechenberg-Bienenmühle - Mehr als nur Bier.
Zugegebenermaßen kannte ich bis 2013 den Ort Rechenberg-Bienenmühle nicht wirklich. Bis ich anno dazumal...
weiterlesen
Flugzeugmuseum Cämmerswalde - Einblicke in die DDR-Fluggeschichte
Es sind nur 3 Flugzeuge und einige weitere Ausstellungsstücke und dennoch ist das Flugzeugmuseum in Cämmerswalde...
weiterlesen
Von Schöneck nach Aue entlang des Mulderadweg
Wer denkt, Radwege entlang eines Flusses sind immer flach, der irrt sich gewaltig. Besonders dann, wenn...
weiterlesen
Schienenstrang der Lockwitztalbahn
Dresden

Auf den Spuren der Lockwitztalbahn

Viel ist nicht mehr übrig von der einstigen Straßenbahn, die in Dresden startete und über Landes bis nach Kreischa fuhr. Begleitet mich auf meiner Spurensuche im Lockwitztal entlang der ehemaligen Lockwitztalbahn.

mehr erfahren »
Aue

Von Schöneck nach Aue entlang des Mulderadweg

Wer denkt, Radwege entlang eines Flusses sind immer flach, der irrt sich gewaltig. Besonders dann, wenn es um die erste Etappe des Mulderadwegs entlang der Zwickauer Mulde geht. Diese Erfahrung habe ich am Reformationstag letztes Jahr gemacht.

mehr erfahren »