Reiseführer für Vogtland in Sachsen

Das Vogtland ist Sachsens westliche Region und erstreckt sich geographisch bis nach Thüringen und Bayern sowie nach Tschechien. Die Region um die Spitzenstadt Plauen hat allerhand zu bieten. Steinerne Weltrekordhalter, ein Weltraumdorf, Geschichten rund um den Musikinstrumentenbau, allerhand Wanderwege wie zum Beispiel den Vogtlandpanoramaweg entlang vieler Sehenswürdigkeiten, einen Bäderwinkel sind nur einige der vogtländischen Sehenswürdigkeiten.

Wünschendorf - Unterwegs zwischen Gera, Weida und Wünschendorf (Teil 3)
Nach deinem Besuch in Weida lohnt noch eine Fahrt ins 15km entfernte Wünschendorf, bevor du deine Rückreise...
weiterlesen
Weida - Unterwegs zwischen Gera, Weida und Wünschendorf (Teil 2)
Wir befinden uns weiterhin auf dem Kulturweg der Vögte und machen nach unserer ersten Station Gera nun...
weiterlesen
Gera - Unterwegs zwischen Gera, Weida und Wünschendorf (Teil 1)
Der Kulturweg der Vögte ist keine fest definierte Route, sondern vereint die wichtigsten und schönsten...
weiterlesen
Der Kulturweg der Vögte - Geschichte des Vogtlands zum Anfassen
Trutzige Burgen, märchenhafte Schlösser und imposante Kirchen. Der Kulturweg der Vögte führt dich zu...
weiterlesen
Hans-Peter sucht das Supertalent - Zu Besuch in der Falknerei Herrmann
Zu einem beliebten Ausflugsziel am Stadtrand von Plauen hat sich in den letzten Jahren die Falknerei...
weiterlesen
Eine Zeitreise in die 30er Jahre - Eine Fahrt mit dem VOMAG
Ein ganz besonderes Ereignis für mich und noch vielmehr für meinen Opa war die Fahrt in einem Original...
weiterlesen
Unterwegs an Sachsens Grenzen (I) - Am Dreiländereck zu Tschechien und Bayern
Im zu Eichigt gehörenden Tiefenbrunn grenzt Sachsen an Bayern und Tschechien. Bis 1989 war dieser Grenzpunkt...
weiterlesen
Aussichtsturm Remtengrün - Aller guten Dinge sind Drei
Im Adorfer Ortsteil Remtengrün steht ein hölzerner Aussichtsturm, der dir einen fabelhaften Rundumblick...
weiterlesen
Alter Söll in Schöneck - 2000m² Vogtlandpanorama
Inmitten des Stadtzentrums von Schöneck, der höchsten Stadt des Vogtlands kannst du einen fantastischen...
weiterlesen
Mödlareuth - Das geteilte Dorf im Vogtland
Das kleine Dorf im Vogtland hat täglich mehr Gäste zu Besuch als es Einwohner hat. Denn hier gibt es...
weiterlesen
Von Schöneck nach Aue entlang des Mulderadweg
Wer denkt, Radwege entlang eines Flusses sind immer flach, der irrt sich gewaltig. Besonders dann, wenn...
weiterlesen
3 Radwege in einem - Der Mulderadweg
Der Mulderadweg verläuft 394km entlang dreier Flüsse fast gänzlich durch Sachsen, lediglich die letzten...
weiterlesen
Der Kemmler ist wieder auf. Mein Hausberg in Plauen
Plauens zweithöchster Berg hat vor allem eins zu bieten: Einen Aussichtsturm mit fabelhaftem Rundumblick...
weiterlesen
Der Fels Schneckenstein - Ein geologisches Superlativ
Einst gut versteckt im Waldgebiet zwischen Klingenthal, Muldenberg und Tannenbergsthal im südöstlichen...
weiterlesen
Der Kammweg - Dort, wo das Erzgebirge am schönsten ist.
Es sind 17 mal mehr, mal weniger lange Tagesetappen von Geising nahe Altenberg bis hin ins thüringische...
weiterlesen
Abendstimmung in Gera Untermhaus
Thüringisches Vogtland

Gera – Unterwegs zwischen Gera, Weida und Wünschendorf (Teil 1)

Der Kulturweg der Vögte ist keine fest definierte Route, sondern vereint die wichtigsten und schönsten Kulturdenkmäler und Zeugnisse der vogtländischen Geschichte als länderübergreifendes Projekt. Rund um die Wiege des Vogtlands, Weida, gibt es genügend zu entdecken. Folgt mir auf dem Weg durch das thüringische Vogtland entlang des Kulturwegs der Vögte.

mehr erfahren »
Osterburg Weida
Vogtland

Der Kulturweg der Vögte – Geschichte des Vogtlands zum Anfassen

Trutzige Burgen, märchenhafte Schlösser und imposante Kirchen. Der Kulturweg der Vögte führt dich zu den wichtigsten Stationen der Vögte und damit zum Ursprung des Vogtlands, wie wir es heute kennen. Begleitet mich auf der Tour durchs Vogtland zu den Spuren der Reußen und Vögte, die heute noch präsent sind und

mehr erfahren »
Aue

Von Schöneck nach Aue entlang des Mulderadweg

Wer denkt, Radwege entlang eines Flusses sind immer flach, der irrt sich gewaltig. Besonders dann, wenn es um die erste Etappe des Mulderadwegs entlang der Zwickauer Mulde geht. Diese Erfahrung habe ich am Reformationstag letztes Jahr gemacht.

mehr erfahren »
Erzgebirge mit Chemnitz

Der Kammweg – Dort, wo das Erzgebirge am schönsten ist.

Es sind 17 mal mehr, mal weniger lange Tagesetappen von Geising nahe Altenberg bis hin ins thüringische Blankenhain auf deren insgesamt 289 km das Erzgebirge und Vogtland durchwandert werden kann. Der Weg führt dich durch Wälder bergauf und bergab zu den schönsten Orten, Gipfeln und Sehenswürdigkeiten des Erzgebirges. Und fast

mehr erfahren »