Reiseführer für Königlich-Sächsische Triangulierung in Sachsen

Der Collm - Eine kleine und große Runde auf den höchsten Berg Nordsachsens
Berg ist vielleicht etwas übertrieben, aber dennoch ist der Collm mit seinen immerhin 312m ü. NN der...
weiterlesen
Eine Dresdner Aussicht in Tschechien - Der Hohe Schneeberg
Der Berg macht im Winter seinem Namen alle Ehre. Hoher Schnee verzaubert den höchsten Gipfel des Elbsandsteingebirges...
weiterlesen
GPS anno 1869 - Die Königlich-Sächsische Triangulation
Eines der engmaschigsten und fortschrittlichsten Landesvermessungen hat seinen Ursprung im sächsischen...
weiterlesen
Alter Söll in Schöneck - 2000m² Vogtlandpanorama
Inmitten des Stadtzentrums von Schöneck, der höchsten Stadt des Vogtlands kannst du einen fantastischen...
weiterlesen
Lilienstein - Symbolträchtiger Tafelberg in der Sächsischen Schweiz
Man könnte meinen, Mutter Natur wollte ein Gleichgewicht herstellen, als sie die Elbe hier einen so großen...
weiterlesen
Die Lausche - Auf den Gipfel mit der großen Vergangenheit
Wer heute auf die Lausche geht, tut dies vor allem der grandiosen Rundumsicht wegen. Doch vor vielen...
weiterlesen
Der Kemmler ist wieder auf. Mein Hausberg in Plauen
Plauens zweithöchster Berg hat vor allem eins zu bieten: Einen Aussichtsturm mit fabelhaftem Rundumblick...
weiterlesen
Friedrichsgrund Dresden - Im Tal der 10 Brücken
Nahe Schloss Pillnitz existiert ein kleines Tal, das mit seinen zahlreichen Brücken eines der beliebtesten...
weiterlesen
Auersberg - Sachsens zweithöchster Gipfel
Das bevorzugte Jagdrevier sächsischer Kurfürsten erfreut sich heute großer touristischer Beliebtheit....
weiterlesen
Großer Zschirnstein - Aufstieg zum höchsten Gipfel des sächsischen Elbsandsteingebirges
In der Sächsischen Schweiz gibt es eine Vielzahl an imposanten Felsformationen und Tafelbergen. Nach...
weiterlesen
Die "Orgelpfeifen" am Scheibenberg im Erzgebirge
Als einer der Stätten für die Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge wurde der Scheibenberg...
weiterlesen
Greifensteine Ehrenfriedersdorf - Aktive Freizeit im Erzgebirge
Das Gebiet um die Granitfelsen Greifensteine ist vielseitig und bietet allerhand Aktives zur Freizeitgestaltung....
weiterlesen
Blick vom Auersberg

Auersberg – Sachsens zweithöchster Gipfel

Das bevorzugte Jagdrevier sächsischer Kurfürsten erfreut sich heute großer touristischer Beliebtheit. Zu Fuße des Gipfels eröffnet sich ein kleines Freizeitparadies für Jung und Alt. Doch auch hoch oben gibt es einiges zu entdecken.

mehr erfahren »

Großer Zschirnstein – Aufstieg zum höchsten Gipfel des sächsischen Elbsandsteingebirges

In der Sächsischen Schweiz gibt es eine Vielzahl an imposanten Felsformationen und Tafelbergen. Nach meinem Eindruck ist einer der interessantesten Tafelberge der „Große Zschirnstein“, welcher die höchste Erhebung der Sächsischen Schweiz (561 m) ist. Im Jahre 1903 wurde der „Große Zschirnstein“ erstmals bergsteigerisch von Gustav Kuhfal und Oscar Schuster durch

mehr erfahren »
Orgelpfeifen am Scheibenberg im Erzgebirge

Die „Orgelpfeifen“ am Scheibenberg im Erzgebirge

Als einer der Stätten für die Kandidatur zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge wurde der Scheibenberg mit seinen Orgelpfeifen genannten Basaltfelsen gewählt. Neben einem Lehrpfad zu Fuße der Orgelpfeifen kann man auf dem Gipfel einen Aussichtsturm besteigen oder herrliche Aussichten ins Erzgebirge auf einem Gipfelrundweg des Tafelbergs genießen.

mehr erfahren »