Reiseführer für Wandern in Sachsen

Der Freistaat Sachsen bietet mit seinen Wandergebieten Vogtland, Erzgebirge, Sächsische Schweiz und dem Zittauer Gebirge vier einzigartige Wandergebiete an. Doch auch die Dresdner Heide, die Oberlausitz, das Sächsische Burgen- und Heideland sowie Nordsachsen eignen sich hervorragend für Rundwanderungen oder Mehrtagestouren. Die schönsten Wanderungen in Sachsen stelle ich in dieser Rubrik vor.


Neben Kurzausflügen lassen sich in Sachsen auch Tagestouren und Mehrtagestouren durch die einzelnen Regionen planen.

Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 4: Vom Rotstein durch die Königshainer Berge
Tag 4 meiner Pilgerreise durch die Oberlausitz. Heute steht meine Königsetappe an. Passenderweise durchstreife...
weiterlesen
Schöna wird's nicht - Eine kleine Runde über den Forststeig zum Zschirnstein und Zirkelstein
Der Frühling ist da und begrüßt uns mit erstem zarten Grün, fröhlichem Vogelgezwitscher allerorten und...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 3: Vom Löbauer Berg auf den Rotstein.
Der Ortskundige Wandersmann wird sich jetzt folgendes fragen: Eine Tagestour vom Löbauer Berg auf den...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 2: Von Cunewalde auf den Löbauer Berg.
Nach meinem Aufenthalt in Cunewalde mit einem Besuch der Dorfkirche und der Kleenen Schenke geht meine...
weiterlesen
Ich bin dann mal weg. Pilgern auf der Via Sacra durch die Oberlausitz
Ich bin dann mal weg. Zwar nicht so weit und lang, wie Hape Kerkeling auf seinem Jakobsweg anno dazumal,...
weiterlesen
Das Zittauer und Lausitzer Gebirge an vier Tagen - Von Waltersdorf nach Krompach (Tag 1/4)
Wer Deutschlands kleinstes Mittelgebirge erkunden will, schafft dies bequem an einem verlängerten Wochenende....
weiterlesen
Wanderung durch den Trebnitzgrund bei Liebstadt
Eine wirklich tolle und entspannte Wanderung im Dresdner Umland, welche alles zu bieten hat. Natur, leichte...
weiterlesen
Zum Brand - Eine traumhafte Winterwanderung in der Sächsischen Schweiz
Es war einer dieser perfekten Tage. Die Temperaturen unter 0 Grad, aber nicht zu weit. Die Sonne strahlt....
weiterlesen
Der Collm - Eine kleine und große Runde auf den höchsten Berg Nordsachsens
Berg ist vielleicht etwas übertrieben, aber dennoch ist der Collm mit seinen immerhin 312m ü. NN der...
weiterlesen
Unterwegs im Geologischen Freilichtmuseum Tharandter Wald
Der schönste Wald Sachsens ruft! Zugegeben, im Winter sind alle Wälder grau. Oder zumindest braun. Doch...
weiterlesen
Eine Dresdner Aussicht in Tschechien - Der Hohe Schneeberg
Der Berg macht im Winter seinem Namen alle Ehre. Hoher Schnee verzaubert den höchsten Gipfel des Elbsandsteingebirges...
weiterlesen
Die Raubschlosstour - Über den Lorenzstein zum Hinteren und Ottendorfer Raubschloss
Die Raubschlosstour führt uns beginnend an der Neumannmühle über einige Auf- und Abstiege zum Lorenzstein,...
weiterlesen
Zu den Mooren in der Dübener Heide
Sie ist der nördlichste Naturpark Sachsens und birgt mit ihren veschiedensten Facetten so manches Geheimnis....
weiterlesen
Katzfels - Eine Wanderung auf den kleinsten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz
Die kleine Runde führt uns heute zu einem ganz besonderen Aussichtspunkt. Dem kleinsten in der Sächsischen...
weiterlesen
Im Gebiet der Steine - Eine kleine Runde vom Pfaffenstein auf den Quirl
Wir haben das schöne Wetter genutzt und sind mal wieder eine kleine Runde gegangen. Folgt mir auf der...
weiterlesen
Fernblick ins Zittauer Gebirge

Ich bin dann mal weg. Pilgern auf der Via Sacra durch die Oberlausitz

Ich bin dann mal weg. Zwar nicht so weit und lang, wie Hape Kerkeling auf seinem Jakobsweg anno dazumal, aber immerhin auch zu Fuß. Von Cunewalde ins Kloster St. Marienthal entlang der Via Sacra in der Oberlausitz. Die bedeutendsten sakralen Sehenswürdigkeiten der Oberlausitz auf bekannten, neu arrangierten Wanderwegen zu Fuß

mehr erfahren »
Zabeltitzbruch in der Dübener Heide

Zu den Mooren in der Dübener Heide

Sie ist der nördlichste Naturpark Sachsens und birgt mit ihren veschiedensten Facetten so manches Geheimnis. Zudem ist sie ein beliebtes Wanderziel in der Region. Eine besonders sehenswerte Wanderung haben wir im südlichen Bereich des Naturparks unternommen. Start am Torfhaus Wie der Name des kleinen Ortsteiles schon vermuten lässt, wurde hier

mehr erfahren »