Reiseführer für Oberlausitz in Sachsen

Die östlichste Region Sachsens birgt viele Geheimnisse und eine lange bewegte Geschichte. Mythen und Sagen ranken sich um den Sechs-Städte-Bund. Die Stadtschönheiten der Oberlausitz, das wunderschön in der Entstehung befindliche Seenland und die Gebirgslandschaft Zittauer Gebirge im südöstlichsten Zipfel sind der Inbegriff von Freizeitvielfalt in Sachsen

Lasker Auenwald - eine unscheinbare Naturschönheit im Frühling
Das Kleinod im sorbischen Siedlungsgebiet zwischen den beiden Orten Laske und Ralbitz-Rosenthal ist insbesondere...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 4: Vom Rotstein durch die Königshainer Berge
Tag 4 meiner Pilgerreise durch die Oberlausitz. Heute steht meine Königsetappe an. Passenderweise durchstreife...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 3: Vom Löbauer Berg auf den Rotstein.
Der Ortskundige Wandersmann wird sich jetzt folgendes fragen: Eine Tagestour vom Löbauer Berg auf den...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 2: Von Cunewalde auf den Löbauer Berg.
Nach meinem Aufenthalt in Cunewalde mit einem Besuch der Dorfkirche und der Kleenen Schenke geht meine...
weiterlesen
Meine Pilgerreise durch die Oberlausitz. Tag 1: Ein Tag in Cunewalde.
Ankommen. Den Kopf frei bekommen und sich treiben lassen. Das waren meine Pläne für meinen ersten Tag...
weiterlesen
Ich bin dann mal weg. Pilgern auf der Via Sacra durch die Oberlausitz
Ich bin dann mal weg. Zwar nicht so weit und lang, wie Hape Kerkeling auf seinem Jakobsweg anno dazumal,...
weiterlesen
Das Zittauer und Lausitzer Gebirge an vier Tagen - Von Waltersdorf nach Krompach (Tag 1/4)
Wer Deutschlands kleinstes Mittelgebirge erkunden will, schafft dies bequem an einem verlängerten Wochenende....
weiterlesen
Kromlauer Park - Azaleen, Rhododendren und eine berühmte Brücke
Inmitten der Oberlausitz unweit der Grenze zu Brandenburg wurde im 19. Jahrhundert ein besonders schöner...
weiterlesen
Auf den Spuren des ersten Heiligen Sachsen - Die Benno-Route
Von Meißen geht es durch das Elbland über Dresden und Stolpen in die Oberlausitz nach Bautzen. Der Weg...
weiterlesen
Aussichtsturm zum Schweren Berg in Weißwasser - Tagebau trifft Rekultivierung
166 Stufen gilt es zu ersteigen, um in 30 Meter Höhe einen Blick auf den Tagebau Nochten und die begonnenen...
weiterlesen
Craft Beer, wie es sein sollte. Ein Besuch bei der Braumanufaktur Frenzel Bräu
Bei einer Besichtigung mit kleiner Verkostung lernte ich die kleine Bautzener Braumanufaktur und Geschäftsführer...
weiterlesen
Der Nonnenfelsen - Ausflugsziel für Wanderer und Kletterer
Schon seit jeher regt der Felsen die Fantasie der Oberlausitzer und seiner Gäste an. Der Sandsteinfels...
weiterlesen
Berg Oybin - Mystisch, romantische Burg- und Klosterruine
Versteckte, wertvolle Schätze, eine Jungfer, die in die Tiefe springt und ein geheimnisvoller Friedhof....
weiterlesen
In der Jonsdorfer Felsenstadt
Die Berge und Felsen rund um Jonsdorf sind was ganz besonderes. Überall verstecken sich bizarre Felsgebilde,...
weiterlesen
Ein Streifzug durch den Denkmalort Obercunnersdorf
Schon am Ortseingang ist es offensichtlich. Hier muss die Zeit stehen geblieben sein. Alles wirkt ruhig,...
weiterlesen
Fernblick ins Zittauer Gebirge

Ich bin dann mal weg. Pilgern auf der Via Sacra durch die Oberlausitz

Ich bin dann mal weg. Zwar nicht so weit und lang, wie Hape Kerkeling auf seinem Jakobsweg anno dazumal, aber immerhin auch zu Fuß. Von Cunewalde ins Kloster St. Marienthal entlang der Via Sacra in der Oberlausitz. Die bedeutendsten sakralen Sehenswürdigkeiten der Oberlausitz auf bekannten, neu arrangierten Wanderwegen zu Fuß

mehr erfahren »

In der Jonsdorfer Felsenstadt

Die Berge und Felsen rund um Jonsdorf sind was ganz besonderes. Überall verstecken sich bizarre Felsgebilde, die an Tiere und Gegenstände erinnern und phantasievolle Namen tragen. Begleitet mich auf eine Tour mit Nashörnern, Bernhardinern, Nonnen und Orgeln.

mehr erfahren »