Wir verlassen das sächsische Universum dieses Blogs für ein paar Minuten und begeben uns auf Weltreise und schauen uns einige der schönsten Bauwerke der Welt an. Folgt mir auf meiner Weltreise.Heute stelle ich Euch 10 meiner schönsten Sehenswürdigkeiten auf der Welt vor. Dabei handelt es sich ausschließlich um Bauwerke. Naturwunder oder Landschaften und Regionen zählen nicht dazu. Dennoch werdet ihr auf Eure Kosten kommen. Diese 10 Sehenswürdigkeiten stehen ganz oben auf meiner „Bucketlist“.

Meine 10 schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt

  1. Freiheitsstatue in New York

    Freiheitsstatue in New York
    Freiheitsstatue in New York

    New York, New York. Die vielbesungene Stadt an der Ostküste der vereinigten Staaten steht ganz oben auf meiner Reiseliste. Stellvertretend für die Metropole sei die Freiheitsstatue genannt, die ich in dieser pulsierenden Metropole unbedingt anschauen will.

  2. Angkor Wat

    Die Tempelanlage in Kambodscha fasziniert mich ebenso schon lange. Als einer der bedeutendsten Anlagen der Khmer ist die Anlage, die vermutlich schon im 12./13. Jahrhundert errichtet wurde, berechtigterweise auf der Liste der Weltkulturerbestätten der UNESCO.

  3. Basilius Kathedrale in Moskau

    Basilius Kathedrale in Moskau
    Basilius Kathedrale in Moskau

    Die russisch-orthodoxen Prachtbauten der russischen Hauptstadt sind Zeichen jahrhundertelanger russischer Baukunst. Die Sakralbauten und weltlichen Bauten der Moskauer Innenstadt sind eine Reise wert, auch wenn diese unter aktuellen politischen Umständen kompliziert ist, steht auch Moskau und sein Pendant an der Ostseeküste St. Petersburg auch auf meiner Bucketlist der sehenswerten Gebäude auf der Welt.

  4. Frauenkirche Dresden

    Dresdner Frauenkirche
    Dresdner Frauenkirche

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das gute doch so nah. Die Dresdner Frauenkirche ist nach ihrem Wiederaufbau eines der Besuchermagneten der historischen Altstadt Dresdens. In ihrer Nähe befinden sich viele historische Bauten, die man bequem fußläufig erreichen kann. Von der Kuppel der Kirche ist der Ausblick auf die Landeshauptstadt Sachsens fantastisch.

  5. Eifelturm in Paris

    Eiffelturm in Paris
    Eiffelturm in Paris

    Der imposante Stahlkomplex im Herzen der Stadt der Liebe mit seiner nächtlichen Illuminierung gehört auch mit auf die Liste meiner Top-Sehenswürigkeiten, Bauwerke betreffend. Die französische Hauptstadt mit Champs Elysée, Arc de Triomphe und dem Louvre ist also auch beinahe „Pflicht“.

  6. Völkerschlachtdenkmal Leipzig

    Völkerschlachtdenkmal in Leipzig
    Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

    Mit seinen 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Leipzigs. Das imposante Denkmal ist eines der Besuchermagneten in Sachsens bevölkerungsreichster Stadt.

  7. Castel del Monte, Italien

    Castel del Monte, Italien
    Castel del Monte, Italien

    Wer sich schon immer mal gefragt hat, welches Gebäude auf der Rückseite der italienischen Ein-Cent-Münze ist, dem sei verraten, dass es sich um das apullische Castel del Monte im Süden Italiens handelt. Stellvertretend für die vielen Bauten römischer und italienischer Baukunst sei das nie vollendete, auf einer Anhöhe stehende Kastell genannt. Errichtet wurde es bereits zwischen 1240 und 1250.

  8. Der Tower von London

    Die britische Hauptstadt London mit dem Tower, dem Buckingham Palace, der Tower Bridge und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten gehört irgendwie auch in jede Liste. Einmal sollte man London besucht haben und bei (Achtung Vorurteil) schlechtem Essen, 5-Uhr Tee mit Milch und vollen Pubs mit abendlichem Alkoholverbot die schönsten Punkte der Stadt gesehen haben.

  9. Akropolis in Athen

    Akropolis in Athen
    Akropolis in Athen

    Seit der Antike stehen die griechischen Prachtbauten der weltweit ältesten Demokratie in vielen Orten des Festlandes und auf den vielen Inseln. Doch insbesondere die Akropolis fesselt jährlich Millionen von Besuchern mit ihrer antiken Baukunst, die seit über 2400 Jahren Bestand hat.

  10. Pyramiden von Gizeh

    Im politisch unruhigen Ägypten steht mit den Pyramiden von Gizeh noch eines der 7 Weltwunder der Antike. Gesehen haben sollte man diese folglich schon aufgrund dieser Besonderheit. Doch auch wegen seiner imposanten Größe gehört die Cheops-Pyramide mit auf die Liste zu besichtigender Bauwerke.

In dieser Liste fehlen zweifelsfrei noch mehr Bauwerke, wie die unvollendete Sagrada Familia in Barcelona, die Oper von Sidney, Machu Pichu in Peru, die Golden Gate Bridge in San Francisco oder aber die Chinesische Mauer, aber diese sind allesamt zu weit weg für mich. Den Rest kann ich innerhalb von 1 Stunde besichtigen.

Von Berlin nach New York in 10 Minuten – Miniwelt Lichtenstein

Vom Berliner Fernsehturm zur New Yorker Freiheitsstatue in 10 Minuten
Vom Berliner Fernsehturm zur New Yorker Freiheitsstatue in 10 Minuten
Windmühlen in der Miniwelt Lichtenstein
Windmühlen in der Miniwelt Lichtenstein

Diese zwar nur im Maßstab 1:25 und als Nachbau, aber für einen kleinen Weltenbummler und Reiseabenteurer wie mich, stillt und entfacht die Miniwelt in Lichtenstein meine Reiselust gleichermaßen. Im Freilichtmuseum das sächsischen Lichtenstein im Zwickauer Land kannst du dir berühmte Bauwerke der Region, des Freistaats Sachsen, Deutschlands und dem Rest der Welt anschauen.

Die Wartburg in Eisenach
Die Wartburg in Eisenach

Thematisch führt die Reise in einem Rundgang im Uhrzeigersinn von sächsischen Bauwerken wie der Windmühle in Syrau und der Göltzschtalbrücke zu deutschen Prachtbauten, wie dem Berliner Fernsehturm, das Holstentor in Lübeck, der Wartburg in Eisennach oder zum Flughafen München. Von hier startet alle halbe Stunde sogar ein Modellflieger.

Holstentor in Lübeck in der Miniwelt Lichtenstein
Holstentor in Lübeck in der Miniwelt Lichtenstein

Gleich nebenan die Freiheitsstatue von Paris und die Tempelanlage von Angkor Wat. Ein kleiner Abstecher führt zu den bekanntesten Bauten der Region, von denen mir aber viele noch nichts sagten.

Panorama der Miniwelt Lichtenstein
Panorama der Miniwelt Lichtenstein

Nach weiteren Bauten aus aller Welt werden am Ende des Rundgangs die sieben Weltwunder der Antike vorgestellt. Nach gut 60-90 Minuten ist der Rundgang beendet und genügend Reiseziele für die nächsten Urlaube und Ausflüge gesetzt. Jährlich wird die Ausstellung erweitert und erhält neue Modelle. Die aktuell 100 Modelle sollen auf 160 Stück erweitert werden. Vom Schaffen der kleinen Kunstwerke kann man sich im

Die Welt ist nicht genug – Minikosmos Lichtenstein

Für den Besucher der Miniwelt ist dies aber noch nicht das Ende. Denn im 2007 neu errichteten Minikosmos warten unterschiedliche Leinwandpräsentationen auf den Besucher. Dabei wird der Zuschauer in eine fremde Welt entführt und bekommt über verschiedene Animationen und Filmsequenzen Wissen anschaulich vermittelt.

Miniwelt und Minikosmos Lichtenstein – Ein Ausflug für die ganze Familie

Als kleiner Abstecher und Familienausflug ist die Miniwelt wunderbar geeignet und erfreut sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Um die 100.000 Besucher jährlich schauen sich die berühmten Bauwerke seit 1999 an.

 

Matthias
Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.