Reiseführer für Erzgebirge mit Chemnitz in Sachsen

Sachsen Mittelgebirgsregion im Süden ist bekannt für seine jahrhundertealte Bergbautradition, die erzgebirgische Volkskunst und das große Netz an Wanderwegen. Die Silberstraße führt zu den bedeutensten Orten der sächsischen Bergbaugeschichte. Der Kammweg führt vom Vogtland aus über die schönsten und höchsten Gebirgskämme des Erzgebirges bis nach Geising im Osterzgebirge. Historisches und Aktives lässt sich im Westerzgebirge, Osterzgebirge und Mittleren Erzgebirge gleichermaßen erleben. Doch auch das Erzgebirgsvorland hat allerhand Sehenswertes zu bieten. Rund um die Automobilstadt Zwickau, das Zwickauer Land und Chemnitz gibt es genug zu entdecken.

Zu Besuch in Sachsens Uhrmacherstadt Glashütte
Die osterzgebirgische Stadt Glashütte steht wie keine andere in Deutschland als Synonym für die Präzisionsarbeiten...
weiterlesen
Ein Streifzug durch Sachsens zweitälteste Stadt
Dohna im Landkreis Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge zählt mit seinen Siedlungsnachweisen aus dem 18....
weiterlesen
Heidenau - Zwischen Landeshauptstadt und dem Tor zur Sächsischen Schweiz
Günstig gelegen zwischen Dresden und Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz ist Heidenau ein idealer...
weiterlesen
Ein Besuch auf Schloss Weesenstein - Informieren, flanieren, genießen
Das Schloss Weesenstein ist ein beliebtes Ausflusziel im Müglitztal nahe Dresden und eignet sich wunderbar...
weiterlesen
Sachsens Bahnen für die Kleinen - Pioniereisenbahnen im Freistaat
Für Pioniere in der ehemaligen DDR waren Pioniereisenbahnen eine Möglichkeit schon in den Kinderschuhen...
weiterlesen
Sachsen unter Tage - Höhlen, Besucherbergwerke und Schaubergwerke im Freistaat
Dank der historischen Bergbautätigkeiten im Freistaat – insbesondere im Erzgebirge gibt es eine...
weiterlesen
Französische Gartenbaukunst im Barockgarten Großsedlitz mit Friedrichschlösschen
Der Barockgarten in Großsedlitz nahe Heidenau bei Dresden ist ein wunderbares Beispiel für die französische...
weiterlesen
Alt wie ein Baum - Auf den Spuren der 1000jährigen Eibe
Unser heutiger Ausflug ging in das wildromantische Müglitztal. Genauer gesagt nach Schlottwitz an den...
weiterlesen
Blick von der Burg auf Dohna mit Marienkirche

Ein Streifzug durch Sachsens zweitälteste Stadt

Dohna im Landkreis Sächsische Schweiz/ Osterzgebirge zählt mit seinen Siedlungsnachweisen aus dem 18. – 16. Jahrhundert vor Christus zu den ältesten Städten in Sachsen. Eine strategisch günstige Lage entlang verschiedener Handelswege am Eingang des Müglitztals sorgte dafür, dass Dohna im Mittelalter Kontrollen durchführen konnte und durch die wehrhafte Burg entsprechenden

mehr erfahren »

Sachsens Bahnen für die Kleinen – Pioniereisenbahnen im Freistaat

Für Pioniere in der ehemaligen DDR waren Pioniereisenbahnen eine Möglichkeit schon in den Kinderschuhen Schaffner oder Zugführer (in Begleitung von Erwachsenen) sein und als Hobby ausführen. Heute heißen die wieder in Betrieb genommenen Bahnen allesamt Parkeisenbahnen. Nachfolgend aufgelistete befinden sich heute noch in Betrieb und werden auch heute noch von

mehr erfahren »