Reiseführer für Natur erkunden in Sachsen

Erkunden Sie Sachsens Naturlandschaften. Von den bizarren Felslandschaften der Sächsischen Schweiz bis hin zu den Seenlandschaften der Oberlausitz und Leipzigs bietet Sachsen vielfältige Möglichkeiten die Natur kennenzulernen.

[masterslider id=“2″]

Grenzerfahrungen am Kammweg - Meine erste Mehrtageswanderung (II)
Der zweite Tag meiner Mehrtagestour entlang und abseits des Kammwegs Erzgebirge Vogtland führte mich...
weiterlesen
Grenzerfahrungen am Kammweg - Meine erste Mehrtageswanderung (I)
Wie gut verkrafte ich als Bürostuhlakrobat 4 Tage Wandern mit 10 Kilo Gepäck auf dem Rücken und bei einer...
weiterlesen
Die Camera Obscura in Hainichen - Grundlagen der Fotografie in Aktion
Das Prinzip ist einfach und wurde schon von Aristoteles vor über 2300 Jahren entdeckt und angewandt....
weiterlesen
Wanderrunde vom Schießgrund zur Schrammsteinaussicht und Hohe Liebe
Für diese kleine Wanderrunde benötigt ihr ungefähr 3 Stunden. Die Tour beginnt am Parkplatz am Schießgrund...
weiterlesen
Eine aussichtsreiche 8 - Wandern in Hinterhermsdorf
In der sehenswerten Hinteren Sächsischen Schweiz gibt es zahlreiche Wanderwege und Tourenmöglichkeiten....
weiterlesen
Das Vordere Raubschloss - Frienstein mit Idagrotte
Es waren harte Zeiten im 15. Jahrhundert. Die Herrschaftsverhältnisse waren nicht immer klar und in der...
weiterlesen
Der Rhododendronpark in Wachwitz - Die Blütezeit ist gekommen.
Einen kleinen Abstecher bei sonnigem Wetter ist der Rhododendronpark in Wachwitz immer wert. Etwas versteckt...
weiterlesen
Meine 10 - schönsten Wanderungen in Sachsen
Umgeben von dem Plätschern eines Gebirgsbachs und zwitschernden Vögeln. In der Nase der Duft von Blumen...
weiterlesen
Alles neu macht der Tagebau - Das Leipziger Neuseenland
Tiefe, dreckige, erdige Halden wie klaffende Wunden metertief. Daneben große erdige Hügel unbrauchbarer...
weiterlesen
3 Gipfel an einem Tag - Kleinhennersdorfer Stein - Papststein - Gohrisch
Unterwegs im Gebiet der Steine waren unsere Ziele der Kleinhennersdorfer Stein, der Papststein und der...
weiterlesen
Von Prießnitz-Altarmen, Forellenteichen und Saugärten
Eine weitere Wanderung durch die Dresdner Heide führte mich von der Heidemühle entlang der Prießnitz...
weiterlesen
7 Erkundungen auf dem Neuen Wildenstein mit dem Kuhstall
Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz ist zweifelsohne der Kuhstall. Das...
weiterlesen
Bautzen - die Stadt der Türme
Bautzens Beiname ist ja bekanntermaßen „Stadt der Türme“. Mal schauen, wie viele Türme wir...
weiterlesen
Ein Beruf mit Zukunft - Der Wasserfallzieher am Lichtenhainer Wasserfall
Seit 1830 gibt es das verpachtbare Amt des „Wasserfallziehers“. Dieser hatte seitdem eine...
weiterlesen
Bei den Nackten Jungfern - Die Krokuswiesen in Drebach
Sie sprießen aus dem kahlen Boden, manchmal durch die schmelzende Schneedecke hindurch und sind einer...
weiterlesen
Rasthütte am Kammweg
Erzgebirge mit Chemnitz

Grenzerfahrungen am Kammweg – Meine erste Mehrtageswanderung (I)

Wie gut verkrafte ich als Bürostuhlakrobat 4 Tage Wandern mit 10 Kilo Gepäck auf dem Rücken und bei einer Gesamtstrecke von gut 80 Kilometern? Diese Frage stellte ich mir im Vorfeld meiner Mehrtageshimmelfahrtstour nicht nur einmal. Erstaunlicherweise verdammt gut. Auch wenn es während der Tour ab und zu anders aussah

mehr erfahren »
Camera Obscura Hainichen
Burgen- und Heideland mit Leipzig

Die Camera Obscura in Hainichen – Grundlagen der Fotografie in Aktion

Das Prinzip ist einfach und wurde schon von Aristoteles vor über 2300 Jahren entdeckt und angewandt. Im Laufe vieler Jahrhunderte wurde das Prinzip der Camera Obscura vielfach verbessert und von zahlreichen Prominenten genutzt. Durch ihre stete Weiterentwicklung trug sie zum Siegeszug der Fotografie bei. Eine Apparatur befindet sich im mittelsächsischen

mehr erfahren »
Kleine Steinhütte am Wildschützensteig
Sächsische Schweiz

Wanderrunde vom Schießgrund zur Schrammsteinaussicht und Hohe Liebe

Für diese kleine Wanderrunde benötigt ihr ungefähr 3 Stunden. Die Tour beginnt am Parkplatz am Schießgrund und führt hinauf zur Schrammsteinaussicht, einer der schönsten Aussichtspunkte in der Sächsischen Schweiz. Anschließend geht es weiter zur Hohen Liebe auf dem ihr ein Bergsteigerdenkmal findet und einen Blick hinüber zu den Affensteinen werfen

mehr erfahren »
Blick von der Waldhusche auf Hinterhermsdorf
Hintere Sächsische Schweiz

Eine aussichtsreiche 8 – Wandern in Hinterhermsdorf

In der sehenswerten Hinteren Sächsischen Schweiz gibt es zahlreiche Wanderwege und Tourenmöglichkeiten. Eine Wanderung führt uns im Wegverlauf einer 8 gleichend von Hinterhermsdorf auf den Weifberg mit seinem Aussichtsturm zurück in Sachsens schönstes Dorf und von dort in die Waldhusche und zwei schönen ruhig gelegenen Aussichtspunkten. Abschließend kehren wir nach

mehr erfahren »
Pfad an der Idagrotte
Kirnitzschtal

Das Vordere Raubschloss – Frienstein mit Idagrotte

Es waren harte Zeiten im 15. Jahrhundert. Die Herrschaftsverhältnisse waren nicht immer klar und in der Sächsischen Schweiz entstanden zahlreiche Burgen und Burgwarten. Eines von ihnen ist das Vordere Raubschloss auf dem Frienstein. Einige wenige Zeugnisse der Burg findet man heute noch.

mehr erfahren »

Meine 10 – schönsten Wanderungen in Sachsen

Umgeben von dem Plätschern eines Gebirgsbachs und zwitschernden Vögeln. In der Nase der Duft von Blumen und Holz. Klare Luft zum Durchatmen und keine Alltagshektik. Wandern ist ein wunderschöner Ausgleich – gerade für mich als Bürostuhltäter. Meine schönsten Wanderungen in Sachsen stelle ich in meiner neuen Hitliste „Meine 10“ hier

mehr erfahren »
Am Kulkwitzer See
Burgen- und Heideland mit Leipzig

Alles neu macht der Tagebau – Das Leipziger Neuseenland

Tiefe, dreckige, erdige Halden wie klaffende Wunden metertief. Daneben große erdige Hügel unbrauchbarer Erde. Riesengroße Industriemaschinen, die die Braunkohle aus den Tiefen zu Tage fördern. Dazwischen kaum Natur. So sah es vielerorten im Süden Leipzigs vor einigen Jahrzehnten aus. Mittlerweile sind die Wunden der Tagebaurestlöcher verschwunden und lassen dank deren

mehr erfahren »
Der Kuhstall - das größte Felsentor der Sächsischen Schweiz
Kirnitzschtal

7 Erkundungen auf dem Neuen Wildenstein mit dem Kuhstall

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz ist zweifelsohne der Kuhstall. Das berühmte und auch größte Felsentor in der Sächsischen Schweiz ist Publikumsmagnet zu beinahe jeder Jahreszeit. Kein Wunder. Steht man davor, mag man kaum glauben, was die Natur hier geschaffen hat. Doch es gibt noch einiges mehr hier

mehr erfahren »
Bautzen - Stadt der Türme
Bautzen

Bautzen – die Stadt der Türme

Bautzens Beiname ist ja bekanntermaßen „Stadt der Türme“. Mal schauen, wie viele Türme wir in Bautzen finden und ob dieser Beiname zurecht in aller Munde ist. Ein erster Blick auf die Stadt von der Friedensbrücke aus legen nahe, dass der Beiname wirklich zutrifft.

mehr erfahren »
Krokuswiesen in Drebach
Erzgebirge mit Chemnitz

Bei den Nackten Jungfern – Die Krokuswiesen in Drebach

Sie sprießen aus dem kahlen Boden, manchmal durch die schmelzende Schneedecke hindurch und sind einer der ersten Vorboten des bald nahenden Frühlings – Krokusse. Im erzgebirgischen Drebach finden sich insgesamt 40 riesige Krokuswiesen der Frühblüher.

mehr erfahren »