Sommer, Sonne, Badesee. Was braucht es mehr? In der nachfolgenden Karte stelle ich Euch einige Bademöglichkeiten vor. Darunter befinden sich Badeseen, Talsperren und Freibäder – also genügend Alternativen für jedermann.

Beliebte Badeseen in Sachsen

Im Leipziger Neuseenland, der Oberlausitz, aber auch im Erzgebirge dem Vogtland und rund um Dresden gibt es jede Menge Badeseen. Einige sind natürlichen Ursprungs, andere entstammen dem Kies- oder Tagebau und wurden geflutet. Wahre Freizeitgebiete befinden sich in der Oberlausitz und im Leipziger Süden, wo ehemalige Tagebaugruben jahrelang geflutet wurden und auch noch werden und jetzt in großen Renaturierungsmaßnahmen eine Einheit von Mensch und Natur geschaffen wird. Hier kann man nach Belieben Schwimmen, Baden, Tauchen oder sich in Booten, Schiffen oder Kanus fortbewegen. In separaten Beiträgen stelle ich Euch bald diese beiden Gebiete in aller Ausführlichkeit vor.

Beliebte Talsperren zum Baden in Sachsen

Viele Talsperren in Sachsen sind Trinkwassertalsperren in denen Baden verboten ist. Andere Talsperren sind wahre Freizeitparadiese, wie zum Beispiel die Talsperre Malter und die Talsperre Pöhl. Letztere ist touristisch am besten erschlossen in Sachsen. Doch auch anderen Orts tun sich wahre Freizeitoasen auf. Der Filzteich in Schneeberg ist ein gutes Beispiel hierfür, ähnlich wie die Talsperre Kriebstein.

Beliebte Freibäder in Sachsen

Sachsens Freibäder sind zum Teil wahre Freizeittempel. Mit 10er Turm, Rutschen, Sprudelanlagen, Beachvolleyballplätzen, Tischtennisplatten und großen Liegewiesen kann man auch hier die notwendige Abkühlung bekommen. Die schönsten und größten hiervon sind in der Übersichtskarte ebenfalls aufgelistet.

So, jetzt aber genug geschrieben, hier nun die – fortwährend ergänzte – Übersicht der Seen, Talsperren und Freibäder in Sachsen, in denen ihr Euch die notwendige Abkühlung an heißen Tagen verschaffen könnt.

 

Welche sind Eure Favoriten und sollten auf keinen Fall in der Übersicht fehlen?

Matthias
Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

3 Kommentare

  1. Am Stausee Oberrabenstein findet das Splash!- Festival schon lange nicht mehr statt. Das ist jetzt in Ferropolis bei Gräfenhainichen.
    Seit 5 Jahren findet hier das Festival „Kosmonaut“ statt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.