Zur Erkundung laden die zahlreichen sächsichen Moorlandschaften ein.  Die bizarr anmutenden Landschaften mit ihren Nadelgehölzen, Gräsern und Farnen sind häufig über Bohlenwege, Stege oder Aussichtsplattformen zu besichtigen. Besonders viele Moore sind im Erzgebirge anzutreffen. Aber auch in der Oberlausitz, im Vogtland oder der Dübener Heide findet man Moorlandschaften. Die schönsten von Ihnen sind hier aufgelistet.

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportierenAls ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Moore in Sachsen

Karte wird geladen - bitte warten...

Georgenfelder Hochmoor: 50.729031, 13.744134
Saugartenmoor in der Dresdner Heide: 51.093200, 13.828654
Dubringer Moor: 51.398912, 14.180261
Kleiner Kranichsee: 50.418538, 12.673263
Großer Kranichsee: 50.408056, 12.587778
Mothäuser Heide: 50.599892, 13.216836
Hochmoor Friedrichsheide: 50.471859, 12.677917
Hochmoor Jägersgrün: 50.451040, 12.460263
Hochmoor Grünheide: 50.471914, 12.455020
Presseler Heidewald- und Moorgebiet: 51.570667, 12.754204
Hormersdorfer Hochmoor: 50.655750, 12.879017
Naturlehrpfad Lausche-Hochmoor: 50.849957, 14.648938
Moorteich: 50.822936, 14.024305
Wölperner Torfwiesen: 51.443819, 12.601973
Jahnsgrüner Hochmoor: 50.559144, 12.577399
Friedrichsheider Hochmoor: 50.471859, 12.677917
Hermannsdorfer Wiesen: 50.596452, 12.886845
Moor am Pfahlberg: 50.445492, 12.914376
Schwarze Heide - Kriegswiese: 50.505267, 13.180703
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Dubringer Moor
Als größter erhaltener Moorkomplex der Oberlausitz befindet sich das Dubringer Moor nahe Hoyerswerda.

Ein Radweg und der Krabat-Rundweg führen um und durch das Moor. In den Sommermonaten werden regelmäßig Führungen angeboten.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Großer Kranichsee
Unweit des kleinen Kranichsee befindet sich der "Große Kranichsee" - ebenfalls ein Hochmoor.

Ein Knüppeldamm macht das Moor begehbar.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Mothäuser Heide
Das Naturschutzgebiet der Mothäuser Heide ist das älteste Moor- und Schutzgebiet des Erzgebirges.

 
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Hochmoor Friedrichsheide
In der Nähe von Sosa befindet sich das Hochmoor Friedrichsheide - ein typisch erzgebirgisches Moor
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Hochmoor Jägersgrün
Durch das Hochmoor Jägersgrün nahe Morgenröthe- Rautenkranz führt ein 2,5 km langer Moorlehrpfad. Der „Am alten Torfstich“ genannte Weg führt durch die NSG „Am alten Floßgraben“ und „Muldenwiesen“ zwischen Hammerbrücke und Jägersgrün.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Hochmoor Grünheide
Eine landschaftliche Besonderheit des Oberen Vogtland ist das Grünheider Hochmoor.

Von Grünheide führt ein Wanderweg (Torfweg) bis zu einem Steg von dem man sich guten Überblick über die 4,3 ha große Moorfläche verschaffen kann.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Presseler Heidewald- und Moorgebiet
Das Presseler Heidewald- und Moorgebiet ist ein Naturschutzgebiet nahe Bad Düben. Zahlreiche Wanderwege laden zur Erkundung der Moor- und Heidelandschaft ein.

Kremserfahrten und geführte Wanderungen werden zur Entdeckung der Landschaft angeboten.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Hormersdorfer Hochmoor
Mit seinen ca. 3,58ha ist das Hormersdorfer Hochmoor eines der kleinsten Hochmoore im Erzgebirge.

Das Moor kann über verschiedene Wanderwege erreichen. Ein Bohlensteg führt zu einem Aussichtsgerüst von der aus die naturbelassenene Moorlandschaft erkundet werden kann.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Naturlehrpfad Lausche-Hochmoor
Um das 1999 renaturierte Lausche-Moor an der deutsch-tschechischen Grenze führt ein Naturlehrpfad über die Bedeutung des Moores, dessen Renaturierung und die technische Seite der Moorerneuerung.

Der Großteil des Moores befindet sich auf tschechischem Territorium, es existiert ein Parkplatz auf deutscher Seite in unmittelbarer Nähe des Moores.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Georgenfelder Hochmoor
Das Georgenfelder Hochmoor befindet sich am Rande der deutsch-tschechischen Grenze westlich von Zinnwald-Georgenfeld. Das Moor liegt zum größten Teil auf tschechischem Territorium und ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Sachsen.

Ein weitreichender Bohlenweg hat das Moor begehbar gemacht.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Saugartenmoor in der Dresdner Heide
Das Saugartenmoor ist das einzige in der Dresdner Heide. Über einen Wanderweg ist es von der Haidemühle aus zu erreichen.

Es ist etwa 75m lang, 60m breit und knapp 230 m über dem Meeresspiegel in einer Mulde der Lausitzer Platte.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Moorteich
Der Moorteich in der Sächsischen Schweiz befindet sich unweit der Gemeinde Bahratal. Mit einer Fläche von 0,4 ha zählt es zu den kleineren Mooren.

Eine Wanderung von Hellenstein zum Moorteich und weiter zum Buchenhain beschreibt die Seite wandern-saechsische-schweiz.de ziemlich genau.
marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Kleiner Kranichsee

Als eines der bedeutendsten Hochmoore des Erzgebirges befindet sich der "Kleine Kranichsee" südwestlich von Johanngeorgenstadt auf einer Höhe von 930m ü. NN.

Ein Knüppeldamm und ein Aussichtsgerüst laden zur Besichtigung ein.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Wölperner Torfwiesen

Die Wölperner Torfwiesen sind ein ehemaliges Torfstichgelände und gelten heute als Naturschutzgebiet. Durch das Moor führt ein Moorpfad, der von Wedelwitz und Wölpern aus gut erreichbar ist.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Jahnsgrüner Hochmoor

Das Jahnsgrüner Hochmoor ist durch zunehmende Wiedervernässung schwer zugänglich. Allerdings ist ein Moorlehrpfad in Planung.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Friedrichsheider Hochmoor

Das kleine Friedrichsheider Hochmoor ist nicht begehbar allerdings von der Riesenberger Straße aus gut einzusehen. Sichtbar sind hier der westliche Torfstich mit verwachsener Stichkante und der dahinter befindliche Moorkörper mit seinen Spirkenbeständen.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Hermannsdorfer Wiesen

Die Hermannsdorfer Wiesen sind ein Naturschutzgebiet, dass über zahlreiche Wanderwege begangen werden kann. Doch Vorsicht. Einige enden direkt an mitunter tiefen Moorflächen. Der sehenswerte Schwarze Teich ist nicht für den Bade- und Angelbetrieb ausgelegt. Das Naturerlebnis ist denoch einzigartig.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Moor am Pfahlberg

Sachsens höchstgelegenes Moor ist zu Fuß oder per Fahrrad gut erreichbar, allerdings nicht begehbar und erschlossen. Einen Blick kann man trotzdem auf das Naturschutzgebiet Moor am Pfahlberg wagen.

marker icon
Wegbeschreibung berechnen Standalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportieren QR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellen Als ARML für Wikitude Augmented-Reality Browser exportieren
Schwarze Heide - Kriegswiese

Was sich martialisch anhört ist nur ein weiteres Naturschutzgebiet im Erzgebirgskreis. Wenn auch ein besonderes. Die Schwarze Heide - Kriegswiese ist eines der letzten naturnahen Hochmoore des Erzgebirges. Teilgebiete des Moores sind erkundbar.

In den Kerngebieten der Moore ist es meist untersagt die Wege zu verlassen, da eine Regeneration beschädigter Landschaft häufig mehrere Jahre dauert.

Matthias
Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.