Die Colditz Society trifft sich halbjährlich in London, über das Schloss Colditz wurden mehrere britische Filme und Dokumentationen gedreht. Auch diente das Schloss als Drehort der britischen TV-Serie Top Gear in den Siebziger-Jahren. Auch hatte es einen berühmten Insassen, der wahrscheinlich einen Großteil zur Berühmtheit des mittelsächsischen Schlosses beitrug.Seit jeher thront es hoch oben auf einem Felssporn über der Zwickauer Mulde und wacht über die mittelsächsische Kleinstadt. Dabei prägt sie das Stadtbild mit ihrer massiven Erscheinung und gilt als die Sehenswürdigkeit im Ort.

Das Schloss Colditz – Bewegte Geschichte seit dem 11. Jahrhundert

Torhaus des Schloss Colditz
Torhaus des Schloss Colditz

Nach seiner ersten urkundlichen Erwähnung als Burgwarde im Jahr 1046 wurde diese ab 1084 zur Burg ausgebaut. Mehrere Besitzer wechselten in den Folgejahren bis diese im Jahr 1429 erstmals durch Hussiten zerstört wurde. Auf dem Felssporn oberhalb der Zwickauer Mulde wurde diese dann 1464 wieder aufgebaut und erlebte fortan unter dem welterfahrenen sächsischen Kurfürsten Friedrich dem Weisen seine Blütezeit als Jagdschloss. In dieser Zeit wurde auch ein Tiergarten zu Fuße des Schlosses aufgebaut, der als ältester Sachsens gilt.

Umfangreiche Einflüsse der Renaissance hielten Anfang des 16. Jahrhunderts Einzug, nachdem das Schloss durch einen Stadtbrand wieder neu aufgebaut werden musste. Zu dieser Zeit arbeitete auch der berühmte kursächsische Hofmaler Lucas Cranach der Ältere hier. Seine Malerarbeiten sind bis in die Neuzeit erhalten geblieben und werden aktuell restauriert.

Eine zweite Blütezeit erlebte das Schloss Colditz unter dem sächsischen Kurfürsten Christian I. (1586-1591) und seiner Gattin Sophie von Brandenburg. König August II. war im 18. Jahrhundert der letzte sächsische Herrscher, der Schloss Colditz mit seiner Jagdgesellschaft besuchte. 1787 wurde das gesamte Inventar verkauft; 1800 der größte Teil des Tiergartens in einen Staatsforst umgewandelt.

Geänderte Nutzung ab dem 19. Jahrhundert

Schloss Colditz
Schloss Colditz

Da das Gebäude als Jagdschloss nicht mehr genutzt wurde, suchte man nach neuen Nutzungsmöglichkeiten für das Schloss hoch oben über der Zwickauer Mulde. Nachdem es anfangs als Arbeitshaus genutzt wurde, fasste die Dresdner Kommission zu Besorgung der allgemeinen Straf – und Versorgungsanstalten innerhalb einer sachsenweiten Umstrukturierung der Straf- und Irrenanstalten den Beschluss, die unheilbaren Geisteskranken künftig im Schloss Colditz einzuquartieren.

Der bekannteste Patient war zwischen 1871 und seinem Tode 1899 Ludwig Schumann, ein Sohn des Komponisten Robert Schumanns. Geschlossen wurde die Anstalt dann 1924 und als sogenannte Landes-Korrektionsanstalt weitergenutzt. Von nun an wurden hier Bettler und Landstreicher einquartiert um dieses zu einer geregelten Lebensweise zu erziehen. Ganze 9 Jahre hielt diese Nutzung an, danach fand eine Umnutzung durch die Nationalsozialisten statt.

Das Schloss Colditz während des Nationalsozialismus

Plan von Schloss Colditz
Plan von Schloss Colditz

Anfangs wurde das Schloss als Schutzhaftlager für ca. 600 Systemgegner genutzt, die unter unmenschlichen Bedingungen hausten und arbeiteten. Ab 1938 bestand die Nutzung des Schlosses dann wieder als Landes-Heil- und Pflegeanstalt, ebenfalls unter eher unmenschlichen Bedingungen mit daraus resultierender hoher Sterblichkeitsrate der Insassen.

Kriegsgefangenenlager Oflag IV C

Ab dem 31. Oktober 1939 wurde ein Kriegsgefangenenlager mit der Bezeichnung Oflag IV C als Sonderlager für Offiziere eingerichtet. Die Bezeichnung stammt von Offizierslager. Die Gefangenen lebten im hinteren Hof in den ehemaligen Fürstenwohnhäusern aus denen heraus eine Reihe von Ausbruchversuchen erfolgten. Nach dem Krieg wurden hierüber mehrere Bücher veröffentlicht und Filme gedreht. Zwei der bekanntesten Insassen waren  Giles Romilly, Neffe Winston Churchills und George Lascelles, Neffe von König Georg VI.

Die beiden Insassen und die Zahlreichen Insassen machten das Castle Colditz vor allem in Großbritannien sehr bekannt, dass am 15. April 1945 durch amerikanische Soldaten befreit wurde.

Das Schloss Colditz und seine heutige Nutzung

Torhaus des Schloss Colditz
Torhaus des Schloss Colditz

Während der DDR-Zeit wurde Schloss Colditz ein Krankenhaus mit internistischer Abteilung, einer Hals-Nasen-Ohren und Augenstation untergebracht. Mit der umfangreichen Sanierung ab 1996 wandelte sich die Nutzung des Schlosses. Heute beherbergt es eine Ausstellung über die Fluchtversuche der britischen Offiziere, eine Jugendherberge und die Landesmusikakademie Sachsen.

Das Castle Colditz – Filmstar in Großbritannien

Die erfolglosen Fluchtversuche britischer, inhaftierter Offiziere trugen zur internationalen Bekanntheit bei. Zahlreiche Filme und Dokumentationen berichteten über die Zustände und das Gefangenenleben der Insassen. Bekanntestes Buch ist The Colditz Story des erfolgreich geflüchteten Briten Pat Reid, in dem er seine Erlebnisse später verarbeitete, sowie aus dem 2005 entstandenen Film Colditz – Flucht in die Freiheit von Stuart Orne.

 

Matthias

Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

5 Kommentare

  1. Ich bin aus Schleswig Holstein der Liebe wegen nach Sachsen gezogen.Augustusburg ist jetzt mein Zuhause. Sachsen fasziniert mich.Die alten Burgen ,Schlösser und Gaststätten faszinieren mich. Leider versuche ich als koch in einer der schönen alten gasthäuser Fuß zu fassen. Aber es gelingt mir nicht.liebe Grüße von Familie Zich

  2. hey, suche das Buch über die Flucht der Kriegsgefangenen im Schloss Colditz. bin in dem Schloss geboren und keiner erkennt, wenn ich den Geburtsort angebe, Colditz an. Leider habe ich keine Verwandten mehr in Colditz. Vielleicht kann mir hier einer weiterhelfen. Wills aber nocheinmal über amazon o. weltbild versuchen

    1. also ich bin auch auf dem Schloss geboren und hab noch nie Schwierigkeiten gehabt,wenn ich Colditz als Geburtsort angebe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.