Reiseführer für Müglitztal in Sachsen

Bereits der sächsische König Johann rühmte das Müglitztal im 19. Jahrhundert als „das schönste Tal Sachsens“. Mit der historischen Altstadt Dohnas, Burg Weesenstein und Lauenstein, sowie der Uhrmacherstadt Glashütte hat das Tal einige Sehenswürdigkeiten. Zahlreiche Wanderwege entlang des Tals, an den Hängen und in Seitentälern sowie entlang der Zuflüsse ermöglichen einen aktiven Urlaub mit allerlei Kulturellem im Osterzgebirge.

Marktplatz Lauenstein
Altenberg
Matthias

Lauenstein – Kleine Gemeinde mit Burg und Schloss

Im oberen Müglitztal auf einem Bergsporn thronend findet sich die Burgruine und das Schloss Lauenstein. Die kleine Gemeinde ist eine der ältesten Siedlungsgründungen Sachsens und gehört heute zu Altenberg. Der mittelalterlichen Charakter im Zentrum lädt zu einem kleinen, kurzen Spaziergang ein.

mehr erfahren »
Erzgebirge mit Chemnitz
Matthias

Französische Gartenbaukunst im Barockgarten Großsedlitz mit Friedrichschlösschen

Der Barockgarten in Großsedlitz nahe Heidenau bei Dresden ist ein wunderbares Beispiel für die französische Gartenbaukunst des Spätbarock in Sachsen. Er zählt zu den authentischsten Barockgärten Deutschlands. Die Gartenanlage lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Die Sichtachsen im Barockgarten laden zum Schweifen in die Ferne ein. Blicke nach Pirna und

mehr erfahren »

Über Sachsen Erkunden

Erfahre hier mehr über Ausflugsziele, Wanderungen, Aktivitäten und Museen in Sachsen.

Ganz neu für dich erkundet

Was fehlt hier noch?

Nu hier is aber was los!

Alle bisherigen Erkundungen in einer interaktiven Übersichtskarte.