Der Tierpark Eilenburg ist mit seiner Artenvielfalt einer der 12 Heidemagneten im Naturpark Dübener Heide und zählt zu den schönsten Zoos in Mitteldeutschlands.So zumindest entschieden die Zuschauer des mdr, die den Tierpark 2008 in eine Top 10 der beliebtesten Zoos in Sachsen wählten. Und wahrlich, der Zoo tut einiges dieser Rolle gerecht zu werden.

Der Tierpark Eilenburg

Eingang Tierpark Eilenburg
Eingang Tierpark Eilenburg

Inmitten des idyllischen Stadtparks am Mühlgraben gelegen, beheimatet der Tierpark Eilenburg auf ca. 4 Hektar Fläche etwa 250 Tiere in 40 verschiedenen einheimischen und exotischen Arten. Bereits seit 1959 heißt der Tierpark seine Besucher willkommen. Dem sozialistischen Verfall konnte der Tierpark trotzen und wurde 1990 in städtische Hand überführt. Ein Förderverein leistete umfangreiche Aufbauarbeit. Seine wohl schwerste Stunde erlebte der Tierpark 2002 beim Hochwasser, als ein Drittel des Tierbestandes nicht mehr vor den Fluten gerettet werden konnte. Seitdem erholten sich sowohl die Bestände als auch die Besucherzahlen in gleichem Maße.

Sittich im Tierpark Eilenburg
Sittich im Tierpark Eilenburg

Zu den Highlights zählen mit Sicherheit das Luchsgehege, die Exotenwelt mit den Aras und Hutaffen, sowie die Sittiche durch dessen Gehege du durchgehen kannst. Für die Kleinen steht sicherlich das Streichelgehege ganz hoch im Kurs.

Luchs im Eilenburger Tierpark
Luchs im Eilenburger Tierpark

Doch auch die liebevoll eingerichteten Gehege für die Mäuse oder Frettchen wissen Groß wie Klein zu begeistern. Dazu erfährst du als Besucher noch jede Menge über die einheimischen Arten und kannst eine Menge über Bienen, Damwild oder auch Haus- und Heimtiere erfahren.

Mäusehaus im Eilenburger Tierpark
Mäusehaus im Eilenburger Tierpark

Das neue Highlight 2019 – Das Tropicana

Ein ganz besonderes Highlight entsteht seit 2017 neu. Das neue Tropicana, in das ab 2019 frei zugänglich Affen, Leguane und anderen freilaufenden Tieren einziehen, kann über einen Schlängelpfad besichtigt werden. Die etwas gefährlicheren Arten wie Baumpython, Gespenstschrecke und Vogelspinne sind ebenfalls zu bestaunen. Doch keine Angst. Eine Glasscheibe schützt vor giftigen und würgenden Übergriffen.

Affengehege im Eilenburger Tierpark
Affengehege im Eilenburger Tierpark

Tierpark Eilenburg – Eintrittspreise und Parken

Bis es soweit ist, bietet der Tierpark Eilenburg seinen mehr als 60.000 Besuchern im Jahr für 3€ Eintritt (2€ ermäßigt) ein besonders gelungenes Freizeiterlebnis. Parkmöglichkeiten gibt es am Parkplatz Sydowstraße neben den Stadtwerken zu Genüge. Und auch der Bahnhof ist nur 300m vom Zoo entfernt.

Emu, Pony, Esel und Hase im Eilenburger Tierpark
Emu, Pony, Esel und Hase im Eilenburger Tierpark
Matthias

Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.