Mitten im Zittauer Gebirge liegt eingebettet zwischen vielen Felsen und Bergen der kleine Ort Jonsdorf. Mit all seinen Freizeitmöglichkeiten ist es ein kleines Paradies für Familien.

Denn für diese wird hier richtig was geboten. Und das bei jedem Wetter. Die kleine Gemeinde bietet für seine Einwohner und Gäste allerhand, so dass es euch bei einem Besuch hier nicht langweilig wird. Erfahrt nun meine Freizeitvorschläge für jedes Wetter.

Jonsdorf bei Wanderwetter

Auf dem Nonnenfelsen
Auf dem Nonnenfelsen

Zum Wandern eignet sich das Zittauer Gebirge um Jonsdorf seit jeher. Bei einer Wanderung durch die Felsenstadt Jonsdorf kannst du allerlei bizarre Felsen, steinerne Orgeln und steinerne Tiere, sowie fantastische Ausblicke entdecken. Der Aufstieg auf den Nonnenfelsen ist eine angenehm kurze Wanderung auch für Familien mit kleineren Kindern.

Jonsdorf bei schönem Wetter

Minigolf spielen

Ein schöner Freizeitspaß wartet am Kurpark auf Sportfreunde. Minigolfen auf einer 18-Lochanlage sorgt für spaßige Minuten mit der ganzen Familie oder mit Freunden.

Gondelfahrt auf dem Gondelteich

Gondelteich Jonsdorf
Gondelteich Jonsdorf

Ebenfalls hoch im Kurs steht das (etwas preisintensive) Gondeln auf dem Gondelteich unterhalb des Nonnenfelsens. Insbesondere die Wasserkanonen auf den kleinen Booten sind ein großer Spaß an heißen Tagen. Wer selbst nicht Gondeln mag, genießt das Treiben vom Biergarten am Ufer aus.

Jonsdorf bei Hitze

Das Gebirgsbad

Sollte es in Jonsdorf richtig heiß sein, dann heißt es nichts wie ab ins Gebirgsbad. Eine 35m lange Wasserrutsche, genügend Liegefläche und Freizeitmöglichkeiten wie ein Basketballplatz sorgen für genügend Abwechslung und Abkühlung.

Jonsdorf an lauen Sommerabenden – Die Waldbühne

Wenn es dann am Abend etwas angenehmer ist, empfiehlt sich ein Besuch der Waldbühne in Jonsdorf. In den Sommermonaten finden hier an den Wochenenden regelmäßig Vorstellungen von Theaterstücken, Musicals oder Auftritte regionaler Kabarettisten und Humoristen wie Olaf Schubert und Tom Pauls statt.

Jonsdorf im Dunkeln – Ein Besuch in der Sternwarte

Zwischen Mai und Oktober werden donnerstags „Sternführungen“ angeboten. Dann werden in der Jonsdorfer Sternwarte je nach Witterungslage Beobachtungen am Sternenhimmel durchgeführt oder ein informativer Vortrag bzw. Diavortrag gehalten.

Jonsdorf bei Regen

Ein Besuch im Schmetterlingshaus

Auch bei Regen hat Jonsdorf noch ein paar Freizeitmöglichkeiten in der Hinterhand. Wie zum Beispiel das Schmetterlingshaus. Hier kommen insbesondere Kinder beim Beobachten der Schmetterlinge voll auf ihre Kosten. Doch eine Anmerkung sei erlaubt: Wenn das Wetter gar zu schlecht ist, könnte es eng und laut im Schmetterlingshaus werden, dass dann regelmäßig etwas aus seinen Nähten platzt.

Ein Besuch im Bergwerk

Mühlsteinbrüche
Mühlsteinbrüche

Eine Alternative zum Schmetterlingshaus bei schlechtem, regnerischen Wetter ist der Besuch der Mühlsteinbrüche und der Steinbruchschmiede. Zwar wird man auf dem Weg dort hin wahrscheinlich auch nass, aber zumindest ist das Museum in der Steinbruchschmiede im Trockenen.

Kindertobeland Jonsdorf

Besonders für aktive Kinder ist das Kindertobeland von April bis September ein Freizeitparadies. In diesem Zeitraum wird die Eisarena ein großer Spielplatz mit Riesenrutschen, Hüpfburgen, Wabbelberg, Rodeo-Bullriding, Trampolins und einer Spiel- und Kletterstadt. Ein Kleinkinderspielplatz rundet das Angebot ab.

Jonsdorf bei Schnee

Die Eisarena

Wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kühler werden, wird es Zeit, das Kindertobeland abzubauen und die Fläche zu vereisen. Dann ist es Zeit sein Glück auf den Kufen zu suchen und sich am freien Eislaufen für jeden zu versuchen, auf der Eisdisco abzutanzen, Eishockeyspiele zu spielen oder zu beobachten und beim Eisstockschießen abzuräumen.

 

Matthias
Als gebürtiger Vogtländer, der in Chemnitz zur Berufsschule ging, in Dresden studiert und lebt, ist mir Sachsen ans Herz gewachsen. Meine Begeisterung über die Sehenswürdigkeiten des Freisaats möchte ich gerne mit anderen teilen. Mehr über mich und den Blog erfahrt ihr auf der Über mich-Seite

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.